Die Minnie Maud Methode – Der Weg aus der Essstörung?

11.04.2021

Hast du schon einmal etwas von der Minnie Maud Methode gehört? Mit diesem Blogartikel möchte ich über die umstrittene Minnie Maud Methode aufklären und was ich darüber denke. Die Minnie Maud Methode – Der Weg aus der Essstörung?

Die Minnie Maud Methode – Der Weg aus der Essstörung? – Gerade in der „Recovery-Szene“ ist die Minnie Maud Methode ein oft genannter Begriff.

Aber was verbirgt sich dahinter?

Die Minnie Maud Methode ist eine Richtlinie, die helfen soll, eine Mindestmenge an Kalorien zu sich zu nehmen, um von einem gestörten Essverhalten zu genesen. Dabei soll beachtet werden, dass man ein Minimum von 2500 Kalorien am Tag zu sich nimmt. Nach oben hin wird keine Grenze gesetzt. In dem Leitfaden wird jedoch noch zwischen Größe und Geschlecht unterschieden:

Kalorien Empfehlungen für Frauen und Männer im Rahmen der Minnie Maud Methode

Was gegessen wird, ist dabei unwichtig. Im Grunde alles, worauf man Lust hat. Wenn man sich nur von Schokolade ernährt, dann ist das auch vollkommen in Ordnung.

Worauf basiert diese Richtlinie?

Diese Methode basiert auf dem Minnesota Starvation Experiment. Worum es bei dem Experiment geht, kannst du hier nachlesen.

Die Minnie Maud Methode – Der Weg raus aus der Essstörung?

Da du jetzt einen kleinen Einblick erhalten hast, was die Minnie Maud Methode ist und was sie bewirken soll, möchte ich jetzt gerne meine Meinung mit dir teilen. Die Minnie Maud Methode erweckt eher den Anschein für mich, als möchte man sagen „Iss einfach wieder, dann wirst du schon wieder gesund.“ Ähnlich wie man dies bereits von manchen Menschen, als Kommentar, zu hören bekommen hat. Meiner Meinung nach kann diese Methode nur funktionieren, wenn man sich bereits mit den Hintergründen seines gestörten Essverhaltens auseinandergesetzt hat und eine Zunahme akzeptieren kann. Diese Richtlinien werden kaum anwendbar für Leute sein, dich sich bislang noch nicht mit den Gründen beschäftigt haben, weswegen die Essstörung bei Ihnen entstanden ist.

Nur Schokolade?

Generell finde ich es schwierig, dass in dieser Richtlinie auch gesagt wird, dass es ebenso erlaubt sei, seine Kalorienmindestmenge am Tag mit Schokolade zu füllen. Auch das halte ich für fragwürdig. Denn niemand isst den ganzen Tag nur Schokolade. Denn auch eine ausgewogene Ernährung muss wieder neu erlernt werden. Viele, die an einem gestörten Essverhalten leiden müssen eine ausgewogene Ernährung wieder erlernen. Das Gefühl aushalten, wenn man wieder Nahrung in seinem Körper hat. Und das geht nicht, wenn man sich nur mit Schokolade ernährt. Auch werden so die bestehenden Verdauungsprobleme nicht gelöst, die in einer Essstörung entstehen. Denn um einen funktionierenden Darm zu bekommen, benötigt man eben auch eine nährstoffreiche Ernährung. Das soll natürlich nicht heißen, dass Schokolade nicht gegessen werden soll. Es soll auf keinen Fall darauf verzichtet werden. Aber um vollständig zu genesen, ist meiner Meinung nach, auch eine ausgewogene Ernährung dafür erforderlich. Zudem finde ich, dass diese ganze Richtlinie zu allgemein gehalten ist. Es wird nicht auf das Individuum eingegangen. Und gerade das finde ich sehr wichtig, wenn man vom emotionalen Essen betroffen ist. Es sollten spezielle Ernährungspläne auf die Person angepasst werden und nicht so verallgemeinert werden, wie es bei dieser Methode geschieht.

Mein Fazit.

Ich finde diese „Methode“ sehr fragwürdig. Fragwürdig deshalb, weil ich denke, dass man hier auch nicht von einer richtigen Methode sprechen kann. Denn übersetzt heißt die ganze Richtlinie einfach für mich: „Iss einfach wieder.“ Schau, dass du die Hintergründe deiner Essstörung erforscht und mache dir realistische Essenspläne, die zu dir passen. Und nicht verallgemeinert werden.

Hol dir dabei Unterstützung. Sei es von einem Therapeuten oder von mir.

Nachtrag: Am 20.11.2022 haben noch einen Podcast zu diesem Thema aufgenommen, Du findest ihn wenn Du auf den nachfolgenden Link klickst: Meine Meinung zur Minnie Maud Methode.

 

Alles Liebe.

Deine Janina

 

„Das lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück.“

Aus Indien

Deine Meinung & Themenwünsche oder Coaching.

Was konntest Du heute mitnehmen? Was kannst Du davon in Deinem Alltag integrieren? Schreib mir gerne Deine Meinung oder Deine Themenwünsche per WhatsApp, Telegram, Instagram oder E-Mail an [email protected]. Einfach auf den Link klicken. Informationen zu meinem Coaching findest Du hier.

Du möchtest mehr?

Erhalte als Erste Benachrichtigungen über neue Blog-Artikel und Podcast-Folgen. Zusätzlich bekommst Du regelmäßig Tipps & Tricks zu den Themen Selbstliebe, intuitive Ernährung, emotionalem Essen und Essstörung. Dafür trete einfach meiner kostenfreien Telegram-Gruppe (einfach auf den Link klicken) bei. Mehr über meine Telegram-Gruppe erfährst Du hier.

Das könnte Dich auch interessieren …

Erkennst Du Dich in einem der Punkte wieder?

Willst Du ein Leben ohne Diäten, emotionale Essattacken oder einer Essstörung führen?

Dann lass uns sprechen. In meinem kostenfreien Kennenlerngespräch schauen wir uns gemeinsam und ganz in Ruhe Deine Situation an. Du erhältst von mir Hinweise für Dein weiteres Vorgehen zu einem intuitiveren Essverhalten. Trage Dich jetzt für ein kostenfreies Kennenlerngespräch ein.

Hast Du strenge Regeln für Dein Essverhalten, wie zum Beispiel feste Essenszeiten, exakte Kalorienvorgaben oder starre Essenspläne?

Du glaubst Du musst noch "X" Kilogramm abnehmen, damit Du glücklich bist?

Du hast Heißhungerattacken oder Essanfälle, gegen die Du machtlos bist - insbesondere in emotionalen Situationen?

Hast Du schon mehrere Diäten absolviert und fühlst Dich in Deinem Körper total unwohl und energielos?

Plagt Dich ein schlechtes Gewissen, wenn Du etwas anderes gegessen hast, als Du geplant hattest?

Chat starten
1
Schreib mir per WhatsApp...
Hey 👋🏻
Wie kann ich Dir helfen?
Schreib mir einfach persönlich bei WhatsApp. Klicke dafür auf den Button "Chat starten"

Ich freue mich auf Dich.
Deine Janina 😊