Welches Leben möchtest du führen?

20.06.2021

Hast du dich schon einmal damit auseinandergesetzt, welches Leben du führen möchtest?

Wer möchtest du sein?

Wo möchtest du hin?

Kannst du deine Wünsche und Träume mit deiner momentanen Situation real werden lassen?

Ich habe das Gefühl, dass sich viele Menschen diese Frage gar nicht stellen, oder aber sich diese Frage stellen, wenn es bereits zu spät ist. Im Sterbebett. Wenn die Gedanken hochkommen. „Hätte ich mich doch damals nur getraut, den Schritt X zu wagen…“. Sei Dir Bewusst, Du darfst Dein leben neugestalten.

Denn oftmals hat man sich nicht die Frage gestellt, welches Leben man führen möchte. Man hat einfach nur funktioniert. Im Außen gehandelt. Für das Befinden anderer Menschen, oder der Gesellschaft gehandelt. Dadurch dass man oft, so sehr den Zugang zu sich selbst verloren hat und vielmehr danach handelt, was für andere Menschen von Vorteil wäre, nur dass man eventueller Kritik, oder unangenehmen Gesprächen aus dem Weg geht. Deine Essstörung, die ständigen Gedanken ums Essen und um deinen Körper, der Vergleich mit anderen, die Unzufriedenheit mit dir, ist ein Hilferuf. Die ganzen Faktoren möchten dir sagen, dass du auf dich achten sollst.

Und ich möchte dir sagen, dass es bei mir ganz genauso war.

Welches Leben möchtest du führen?Lebensleichter in der Sonne.

Ich habe damals ein Leben für andere geführt und nicht für mich. Ich habe ein Leben gegen mich selbst geführt. Damals bin ich Diskussionen aus dem Weg gegangen und habe Sachen gesagt, die überhaupt nicht zu mir und meinen Werten gepasst haben. Ich wollte anderen gefallen. Nicht negativ auffallen. Keine Diskussionen. Ich wollte stattdessen Harmonie und dass man mich mag. Und deswegen habe ich allen anderen nach dem Mund geredet.

Dabei habe ich aber eines völlig vergessen. Nämlich mich. Ich habe mich übergangen und meine Bedürfnisse nicht ernst genommen. Doch wieso tut man das? Wieso möchte man anderen lieber gefallen und sich dabei selbst hintergehen? Und wer sagt, dass einem andere nicht mehr mögen würden, nur, weil man die eigenen Interessen durchziehen würde? Und wenn es so wäre. Dann würde man doch nur sehen, dass die Leute und Menschen um einen herum gar nicht zu einem passen? Wieso baut man sich also ein Leben auf, was gar nicht zu einem passt? Irgendwann auf meinem Heilungsweg war ich an dem Punkt und habe mir die Frage gestellt.

Welches Leben möchte ich eigentlich führen?

Und dann habe ich mich hingesetzt und wie so oft geschrieben. Ich habe meine Träume und Wünsche aufgeschrieben. Und jeden Tag, wenn ich in mein Journal schreibe, notiere ich sie mir immer noch. Ich weiß genau, welches Leben ich führen möchte. Und das entspricht nicht mehr dem Geringsten was ich noch vor ein paar Jahren gedacht hatte. Denn da wollte ich immer ein Haus, Kinder, einen soliden Job und beliebt sein. Und vielleicht waren da noch Wünsche der ein oder anderen Designer Handtasche. 😉

Aber ich habe mich dann gefragt. Sind es wirklich meine Träume, oder sind es die von der Gesellschaft, oder meiner Familie? Und ich habe für mich herausgefunden, dass es nicht die Träume von mir, sondern von anderen Menschen waren. Von Menschen, die denken, was gut für mich ist. Und jetzt sehen meine Träume komplett anders aus. Ich weiß, welches Leben ich führen möchte. Vieles konnte ich schon umsetzen. Bei manchen Sachen bin ich noch dran. Aber das Ganze ist natürlich ein Prozess. Und diesen Weg zu gehen ist einfach toll. Und das alleine fühlt sich schon gut an.

Welches Leben möchtest du führen?Die Weltkugel in der Hand als Symbol dafür was Du machen möchtest.

Stelle dir auch gerne die Frage: Welches Leben möchtest Du führen?

Bedenke, es ist Dein Leben und das Leben was du gerade führst, ist es das, was du wirklich leben möchtest? 

Brauchtest du die Themen Essen und Körper um dein Traumleben zu erreichen oder hast du damit das Gegenteil erreicht?

Ist dein Leben nicht dadurch noch mehr aus den Fugen geraten?

Schau es dir an und frage dich: „Welches Leben möchte ich führen?“

 

Alles Liebe

Deine Janina

„Deine Vision wird nur dann klar, wenn Du in Dein Herz schaust.

Wer nach außen schaut träumt.

Wer nach innen schaut wacht auf.“

Carl Jung

Deine Meinung & Themenwünsche oder Coaching.

Was konntest Du heute mitnehmen? Was kannst Du davon in Deinem Alltag integrieren? Schreib mir gerne Deine Meinung oder Deine Themenwünsche per WhatsApp, Telegram, Instagram oder E-Mail an [email protected]. Einfach auf den Link klicken. Informationen zu meinem Coaching findest Du hier.

Du möchtest mehr?

Erhalte als Erste Benachrichtigungen über neue Blog-Artikel und Podcast-Folgen. Zusätzlich bekommst Du regelmäßig Tipps & Tricks zu den Themen Selbstliebe, intuitive Ernährung, emotionalem Essen und Essstörung. Dafür trete einfach meiner kostenfreien Telegram-Gruppe (einfach auf den Link klicken) bei. Mehr über meine Telegram-Gruppe erfährst Du hier.

Das könnte Dich auch interessieren …

Erkennst Du Dich in einem der Punkte wieder?

Willst Du ein Leben ohne Diäten, emotionale Essattacken oder einer Essstörung führen?

Dann lass uns sprechen. In meinem kostenfreien Kennenlerngespräch schauen wir uns gemeinsam und ganz in Ruhe Deine Situation an. Du erhältst von mir Hinweise für Dein weiteres Vorgehen zu einem intuitiveren Essverhalten. Trage Dich jetzt für ein kostenfreies Kennenlerngespräch ein.

Hast Du strenge Regeln für Dein Essverhalten, wie zum Beispiel feste Essenszeiten, exakte Kalorienvorgaben oder starre Essenspläne?

Du glaubst Du musst noch "X" Kilogramm abnehmen, damit Du glücklich bist?

Du hast Heißhungerattacken oder Essanfälle, gegen die Du machtlos bist - insbesondere in emotionalen Situationen?

Hast Du schon mehrere Diäten absolviert und fühlst Dich in Deinem Körper total unwohl und energielos?

Plagt Dich ein schlechtes Gewissen, wenn Du etwas anderes gegessen hast, als Du geplant hattest?

Chat starten
1
Schreib mir per WhatsApp...
Hey 👋🏻
Wie kann ich Dir helfen?
Schreib mir einfach persönlich bei WhatsApp. Klicke dafür auf den Button "Chat starten"

Ich freue mich auf Dich.
Deine Janina 😊