Du darfst dein Leben neugestalten

04.07.2021

Hast du dir schon einmal Gedanken darübergemacht, was passieren würde, wenn du deine Essstörung loslassen würdest? Was würde anstatt dessen an die Stelle treten?  Die Identifikation mit der Essstörung ist ein großes Thema. Viele die an diesem Punkt stehen, bekommen Panik und gehen dann wieder zurück. Weil es der vermeintlich sicherere Weg ist. Ein Weg und ein Leben, dass man kennt. Aber heute möchte ich dir sagen: Du darfst dein Leben neugestalten. Wie oft stand ich an dem Punkt, an dem ich einfach nicht mehr konnte. Ich wollte nicht mehr den ganzen Tag übers Essen nachdenken. Wollte einfach nicht mehr darüber nachdenken, ob ich das jetzt noch essen darf oder nicht. Ich wollte keine Uhrzeiten mehr zum Essen haben, oder mich von einem Fressanfall in den nächsten stürzen.

Egal welche Form der Essstörung ich gerade hatte. Irgendwann stand ich immer an demselben Punkt. Ich konnte nicht mehr und ich wollte auch nicht mehr. Somit nahm ich mir vor, dass am nächsten Tag alles besser werden würde. Das ich ab dem nächsten Tag ein neues Leben anfangen werde. Ohne die Essstörung. Das muss doch schließlich klappen. Aber am nächsten Tag, klappte dies nicht. Denn meine Tagesinhalte bestanden darin, dass ich mich nur mit dem Thema Essen beschäftigte. In der Zeit als ich magersüchtig war, blätterte ich stundenlang in Koch- und Backbüchern, während ich in meiner bulimischen Phase mich von einem Essanfall zum nächsten hangelte.

Sobald ich ein paar freie Minuten hatte, beschäftigte ich mich mit dem Thema Essen.

Sobald ich also ein paar freie Minuten hatte, beschäftigte ich mich mit dem Thema Essen. Und wenn ich mir also am nächsten Tag, fest vornahm, nicht über diese Dinge nachzudenken und etwas Sinnvolles zu machen, dann stand ich da. Denn ich hatte überhaupt keine Ahnung, was ich machen sollte. Ich hatte Langeweile und ich habe die Ruhe mit mir alleine nicht ertragen. Ich probierte es aus zu lesen, TV zu schauen oder sonstiges. Aber spätestens nach 5 Minuten wanderten meine Gedanken wieder zum Thema Essen. Und somit war der Fokus nicht bei den Dingen, die ich ausprobieren wollte, sondern wieder bei dem Thema Essen, welches ich doch vermeiden wollte. Und spätestens nach 10 Minuten, habe ich den Druck nicht mehr aushalten können. Ich suchte nach Rezepten, oder stürzte mich in den nächsten Fressanfall. Und danach fühlte ich mich noch elendiger, weil ich es wieder nicht geschafft hatte…

Kennst du diese Gedanken? Kennst du diesen Ablauf?

Leide ich an einer Essstoerung? Du darfst dein Leben neugestalten

Ich möchte dir sagen. Du bist nicht alleine damit und ich kann dich so gut verstehen. Und wenn es dir momentan genauso geht, dann verurteile dich nicht dafür. Du kannst da nichts für. Es ist nicht möglich sein Verhalten von heute auf morgen einfach zu ändern. Das ist ein Prozess und du darfst dir Zeit geben. Vor allem ist es aber wichtig, nicht so auf Krampf, wie ich es gemacht habe, an die Sache ranzugehen. Mit Kampf, kann kein Frieden in dein Leben reinkommen.

Du brauchst Geduld auf dem Weg und einen liebevollen Umgang mit dir.

Aber was ebenfalls wichtig ist, ist zu wissen, dass du dein Leben neugestalten darfst. Denn oftmals ist da die Panik, es nicht aus der Essstörung zu schaffen, weil man nicht weiß, wer man ohne sie ist. Wie wird das Leben dann geführt? Mit welchen Inhalten und mit welchem Sinn? Aber du hast die Möglichkeit dein Leben neu zu gestalten. Denn es ist dein Leben und du hast es in der Hand. Und auf dem Heilungsweg zu erfahren, wer man ist und sich gleichzeitig besser kennenzulernen und dabei sein Leben neu zu gestalten ist so unglaublich wertvoll. Jetzt fragst du dich wahrscheinlich, wie du dein Leben neugestalten kannst, wenn du doch gar nicht weißt, was du gerne magst und wer du sein möchtest.

Und da möchte ich dir gerne folgenden Denkanstoß mitgeben.

Leide ich an einer Essstoerung? Du darfst dein Leben neugestalten

Nimm dir Zeit für dich, setze dich an einen schönen Ort und mache es dir richtig gemütlich. Schließe deine Augen und denk einmal darüber nach, wie dein perfekter Tag aussehen würde.

Was würdest du machen, wer würdest du sein wollen, als was würdest du arbeiten, wo würdest du wohnen?  Dabei ist wichtig, dass du auf jedenfall einer Tätigkeit nachkommen solltest.

Darüber nachzudenken und dabei ins Träumen zu geraten, wie dein idealer Tag aussehen soll, hilft dir sehr dabei, wie du dein Leben letztendlich führen könntest. Falls du die Dinge momentan noch nicht umsetzen kannst, die du dir aber so sehr wünscht, kannst du dir überlegen, welche kleinen Schritte du jetzt schon machen könntest, um deinen Träumen einen Schritt näher zu kommen. Es wird dich auf deinen ersten Schritten, aus der Essstörung, unterstützen. Ich wünsche dir viel Freude dabei, dein Leben neu zu gestalten.

 

Alles Liebe.

Deine Janina

„Wir sind nicht nur für Verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.“

Moliere

Deine Meinung & Themenwünsche oder Coaching.

Was konntest Du heute mitnehmen? Was kannst Du davon in Deinem Alltag integrieren? Schreib mir gerne Deine Meinung oder Deine Themenwünsche per WhatsApp, Telegram, Instagram oder E-Mail an [email protected]. Einfach auf den Link klicken. Informationen zu meinem Coaching findest Du hier.

Du möchtest mehr?

Erhalte als Erste Benachrichtigungen über neue Blog-Artikel und Podcast-Folgen. Zusätzlich bekommst Du regelmäßig Tipps & Tricks zu den Themen Selbstliebe, intuitive Ernährung, emotionalem Essen und Essstörung. Dafür trete einfach meiner kostenfreien Telegram-Gruppe (einfach auf den Link klicken) bei. Mehr über meine Telegram-Gruppe erfährst Du hier.

Das könnte Dich auch interessieren …

Erkennst Du Dich in einem der Punkte wieder?

Willst Du ein Leben ohne Diäten, emotionale Essattacken oder einer Essstörung führen?

Dann lass uns sprechen. In meinem kostenfreien Kennenlerngespräch schauen wir uns gemeinsam und ganz in Ruhe Deine Situation an. Du erhältst von mir Hinweise für Dein weiteres Vorgehen zu einem intuitiveren Essverhalten. Trage Dich jetzt für ein kostenfreies Kennenlerngespräch ein.

Hast Du strenge Regeln für Dein Essverhalten, wie zum Beispiel feste Essenszeiten, exakte Kalorienvorgaben oder starre Essenspläne?

Du glaubst Du musst noch "X" Kilogramm abnehmen, damit Du glücklich bist?

Du hast Heißhungerattacken oder Essanfälle, gegen die Du machtlos bist - insbesondere in emotionalen Situationen?

Hast Du schon mehrere Diäten absolviert und fühlst Dich in Deinem Körper total unwohl und energielos?

Plagt Dich ein schlechtes Gewissen, wenn Du etwas anderes gegessen hast, als Du geplant hattest?

Chat starten
1
Schreib mir per WhatsApp...
Hey 👋🏻
Wie kann ich Dir helfen?
Schreib mir einfach persönlich bei WhatsApp. Klicke dafür auf den Button "Chat starten"

Ich freue mich auf Dich.
Deine Janina 😊