Gebe niemals auf – 11 Tipps damit Du Deine Hoffnung nicht verlierst

Kategorie: Podcast

Datum: 29.06.2022

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Spotify. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

Das erwartet Dich in dieser Podcast-Folge:

Jeder hat in seinem Leben schwierige Zeiten zu überstehen. In meinen Leben war die Phase meiner Essstörung eine schwierige Zeit. Allerdings bringt es Dich garantiert nicht weiter, Dich selbst zu bemitleiden oder in die Opferrolle zu schlüpfen. In diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, niemals die Hoffnung zu verlieren und stets nach Lösungen zu suchen. Nur dann kann sich die Situation verbessern.

Das heißt nicht, dass Dein Leben direkt super wird. Es geht darum, in kleinen Schritten Deine Situation zu verbessern. Falls Du Dich hinstellst und direkt sagst: „Das funktioniert nicht und bringt nichts.“ Dann wird es genauso kommen.

Wie hat es Steve Jobs einmal gesagt?

“You can’t connect the dots looking forward; you can only connect them looking backwards. So you have to trust that the dots will somehow connect in your future.”

Was so viel heißt wie, Du kannst niemals im Voraus wissen, wofür etwas im Leben gut ist, das kannst Du immer erst in der Rückschau. Daher solltest Du dem Leben vertrauen. Du kannst mit Deinen Fähigkeiten alle Probleme überwinden.

Ich kann das übrigens bestätigen. Denn hättest Du mich während meiner Essstörung gefragt, wofür diese gut sei, hätte ich Dir gesagt für nichts. Damals habe ich es einfach als unfair empfunden. Mein einziger Wunsch war, dass es einfach aufhört. Dies passierte allerdings nicht von allein, sondern erst, als ich mich den wahren Ursachen stellte.

Nun kann ich Dir rückblickend sagen, dass die Essstörung mich viel gelehrt hat. Also rückblickend war es für mich etwas Gutes. Dies kann ich heute so sagen und erkennen. Damals vor 10 Jahren konnte ich es nicht einmal ahnen. Ich habe so viel über mich gelernt. Wenn ich die Essstörung nicht gehabt hätte, wäre ich nicht der Mensch, der ich jetzt bin. Das Leben, wie ich es heute führe, wäre ohne die Essstörung gar nicht möglich gewesen.

Daher bin ich heute dankbar, für diese Zeit.

Was erwartet Dich?

Ich möchte Dir in der heutigen Folge 11 Tipps geben, wie Du stets positiv und lösungsorientiert bleiben kannst, auch wenn Deine Leben Dir wieder einmal eine harte Prüfung stellt. Damit Du die Hoffnung nicht verlierst und weiter nach Lösungen suchen kannst.

Denn so wirst Du auch die schwierigsten Situationen durchstehen. Wer weiß, vielleicht kannst Du in ein paar Jahren zurückschauen und weißt, wofür diese Phase in Deinem Leben gut war?

Also höre unbedingt rein, um meine Tipps zu erfahren. Ich verrate unter anderem meine Tipps zu Self-Care, wie Du Stress effektiv reduzieren kannst, wie Du aus Negativität in eine positive Aufwärtsspirale kommst und wie Medienkonsum Dein Leben beeinflusst.

Bis gleich Deine Janina

Alle Links zur Podcast-Folge

Unterstützung

Du suchst nach einer empathischen Begleiterin an Deiner Seite, die Dich auf Deiner Reise hin zu einem intuitiven Essverhalten individuell unterstützt? Dann buche Dir jetzt ein Kennenlerngespräch und wir schauen uns gemeinsam Deine Situation an.

Blog

In meinem Blog teile ich mit Dir wertvollen Input zu den Themen intuitivem Essen und Essstörungen, Selbstliebe. Zusätzlich erhältst Du hier wertvolle Übungen und Step-by-Step Anleitungen. Ich wünsche Dir viel Spaß beim lesen und durchstöbern meiner Artikel.

Instagram

Auf meinem Instagram-Profil teile ich mit Dir wertvollen Input zu den Themen intuitivem Essen und Essstörungen. Außerdem bekommst Du Coaching-Insights und spannende Inhalte aus meinem Alltag als dauerhaft Weltreisende. Schau einfach mal rein.

Das könnte Dich auch interessieren …

Verheimlichst Du Deine Essstörung?

ch möchte dir zeigen, dass du nicht falsch bist und dass es vielen so geht. In der Essstörung bauen wir uns ein 2. Leben auf. Oftmals eine 2. Identität. Ich möchte dir zeigen, dass du nicht verkehrt bist und dass es vielen so geht und wieso wir unsere Essstörungen verheimlichen.

mehr lesen

Die Rolle von Essenszeiten bei der Bewältigung von Essstörungen

Es ist 12:50 Uhr und das Essen steht schon fertig angerichtet auf dem Tisch. Du bekommst Panik, denn eigentlich kannst du erst ab 13 Uhr essen. Kommt dir so eine Situation bekannt vor? Viele die sich in einer Essstörung befinden haben nämlich bestimmte Zeiten zu denen sie nur essen können. Dieser Artikel wird dir aufzeigen, was du unbedingt über Essenszeiten in der Essstörung wissen solltest.

mehr lesen
Chat starten
1
Schreib mir per WhatsApp...
Hey 👋🏻
Wie kann ich Dir helfen?
Schreib mir einfach persönlich bei WhatsApp. Klicke dafür auf den Button "Chat starten"

Ich freue mich auf Dich.
Deine Janina 😊