Mythen über die Genesung der Essstörung

Kategorie: Podcast

Datum: 03.09.2023

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Spotify. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

In der heutigen Folge möchte ich Dich über drei Mythen aufklären. Diese werden häufig in Bezug auf eine Genesung von einer Essstörung verbreitet.

Essstörungen sind komplexe psychische Erkrankungen. Auf dem Weg zur Heilung gilt es, einige physische und emotionale Herausforderungen zu meistern. Da braucht es nicht noch irgendwelche Mythen, die diesen Prozess unnötig erschweren. Leider gibt es immer noch einige dieser Mythen und mit diesen möchte ich in der heutigen Folge aufräumen.

Ein besseres Verständnis hilft uns, effektiver auf der Reise zur Genesung voranzukommen.

Mythos  1: Genesung bedeutet, nie wieder mit dem Essen oder dem Körperbild zu kämpfen:

Du musst nicht perfekt sein. Du bist gut so wie Du bist. Diese beiden Sätze solltest Du Dir merken. Denn es ist ein Mythos, dass Du nur genesen bist, wenn Du einen perfekten Zustand erreicht. In diesem Zustand verschwinden alle Probleme rund um das Essen und Körperbild für immer. Es heißt dann, Du hast niemals mehr einen Gedanken daran.

In Wahrheit ist die Genesung ein Prozess mit Höhen und Tiefen. Selbst nach der vollständigen Genesung wird es in Deinem Leben Höhen und Tiefen geben. In den dunklen Momenten Deines Lebens kann es immer wieder sein, dass Du in einzelnen Momenten mit diesen Themen ringst. Allerdings ist Dein Umgang trotzdem ein anderer als vor der Genesung. In dem Podcast gehe ich auf dieses Thema genauer ein und erkläre Dir, was ich meine.

Mythos 2: Man muss perfekt essen und darf keine Fehler machen, um genesen zu können:

Deine Genesung hängt in Wahrheit überhaupt nicht von dem ab, was Du isst. Natürlich kann man das Thema Essen bei einer Essstörung nicht komplett ausklammern, auch wenn es nur das Symptom ist.

Allerdings kann es extremen Druck auslösen, wenn Du denkst, Du müsstest Dich in der Recovery perfekt ernähren. Daher ist dieser Mythos so gefährlich. Dein Körper wird Dir mit der Zeit zeigen, was Du brauchst und Du lernst mit der Zeit, Dir selbst immer mehr zu vertrauen.

Mythos 3: Genesung ist ein linearer Prozess mit einem endgültigen Endpunkt:

Oftmals herrscht ein falsches Verständnis vom Genesungsweg vor. Die meisten denken, ich starte heute mit meiner Recovery, mache XYZ und nach Zeitraum X bin ich gesund.

Das ist jedoch die absolute Wunschvorstellung und nicht die Realität. In Wirklichkeit ist die Reise der Recovery eher eine Achterbahnfahrt. Also mit vielen Höhe- und Tiefpunkten. Oftmals scheint es dann so, als ob alles gut ist und dann geht es doch nochmal wieder herunter. Dies ist natürlich umso schwerer zu verarbeiten, wenn man nicht damit rechnet. Daher ist es so wichtig, mit diesem Mythos aufzuräumen.

Jeder Genesungsprozess ist individuell und einzigartig. Dabei gibt es gar kein bestimmtes Ziel, was erreicht werden muss. Lege einfach jeden Tag den Fokus auf Dich und Deine Gesundheit. Dann wirst Du jeden Tag kleine Schritte vorwärtskommen.

Ich möchte Dir mit dieser Folge Mut geben und über diese Irrtümer aufklären.

In der Podcast-Folge gehe ich auf diese ganzen Mythen und ihre Probleme viel genauer ein. Dann wirst Du verstehen, wieso sie so problematisch sind.

Ich freue mich, wenn Du direkt hineinhörst.

Bis gleich, Deine Janina

Alle Links zur Podcast-Folge

Instagram: Lebensleichter

Du benötigst Unterstützung?: 1:1 Coaching oder Gruppencoaching

Kostenfreie Community: Lebensleichter Telegramgruppe

 

 

 

Unterstützung

Du suchst nach einer empathischen Begleiterin an Deiner Seite, die Dich auf Deiner Reise hin zu einem intuitiven Essverhalten individuell unterstützt? Dann buche Dir jetzt ein Kennenlerngespräch und wir schauen uns gemeinsam Deine Situation an.

Blog

In meinem Blog teile ich mit Dir wertvollen Input zu den Themen intuitivem Essen und Essstörungen, Selbstliebe. Zusätzlich erhältst Du hier wertvolle Übungen und Step-by-Step Anleitungen. Ich wünsche Dir viel Spaß beim lesen und durchstöbern meiner Artikel.

Instagram

Auf meinem Instagram-Profil teile ich mit Dir wertvollen Input zu den Themen intuitivem Essen und Essstörungen. Außerdem bekommst Du Coaching-Insights und spannende Inhalte aus meinem Alltag als dauerhaft Weltreisende. Schau einfach mal rein.

Das könnte Dich auch interessieren …

Verheimlichst Du Deine Essstörung?

ch möchte dir zeigen, dass du nicht falsch bist und dass es vielen so geht. In der Essstörung bauen wir uns ein 2. Leben auf. Oftmals eine 2. Identität. Ich möchte dir zeigen, dass du nicht verkehrt bist und dass es vielen so geht und wieso wir unsere Essstörungen verheimlichen.

mehr lesen

Die Rolle von Essenszeiten bei der Bewältigung von Essstörungen

Es ist 12:50 Uhr und das Essen steht schon fertig angerichtet auf dem Tisch. Du bekommst Panik, denn eigentlich kannst du erst ab 13 Uhr essen. Kommt dir so eine Situation bekannt vor? Viele die sich in einer Essstörung befinden haben nämlich bestimmte Zeiten zu denen sie nur essen können. Dieser Artikel wird dir aufzeigen, was du unbedingt über Essenszeiten in der Essstörung wissen solltest.

mehr lesen
Chat starten
1
Schreib mir per WhatsApp...
Hey 👋🏻
Wie kann ich Dir helfen?
Schreib mir einfach persönlich bei WhatsApp. Klicke dafür auf den Button "Chat starten"

Ich freue mich auf Dich.
Deine Janina 😊