Interview mit Sascha Heupel – Depression und Veränderung – Teil 2

Kategorie: Podcast

Datum: 08.10.2022

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Spotify. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

Dies ist der zweite Teil meines Interviews mit Sascha Heupel. Falls Du den ersten Teil noch nicht gehört hast, würde ich Dir empfehlen, zuerst den ersten Teil anzuhören. Da diese Episode aufgrund der Abstimmung meiner Instagram-Community in zwei Teilen erscheint. Da die Episode jedoch durchgehend aufgenommen wurde, kann es sein, dass ohne den ersten Teil wichtige Grundlagen fehlen.

Hier gelangst Du noch mal zum ersten Teil: Interview mit Sascha Heupel – Depression und Veränderung – Teil 1.

Wie geht es in diesem Teil weiter?

In der ersten Folge haben wir hauptsächlich über Depressionen gesprochen, in dieser Folge wird es eher um das Thema Veränderung gehen. Das heißt, wir werden uns unter anderem mit den nachfolgenden Fragen beschäftigen:

Wie komme ich in die Veränderung?

Wie schaffe ich es mehr Bewusstheit für meine Probleme zu erlangen?

Wie kann ich Zusammenhänge verstehen?

Was möchte ich überhaupt?

Zusätzlich wird Sascha noch einmal seine Erfahrungen einer klassischen Therapie mit uns teilen. In diesem Zusammenhang wird Sascha Dir auch erklären, was er damit meint, wenn er sagt: „Die klassische Therapie hat mich wieder alltagstauglich gemacht.“

Anschließend werden wir beide noch unsere Einschätzungen dazu teilen, ob die klassische Therapie überhaupt darauf ausgelegt ist, Dir ein Leben zu ermöglichen, welches Dir entspricht.

Fragen der Community 

Abschließend werde ich mit Sascha noch mein berühmtes Quiz machen und wir werden ausgewählte Fragen der Instagram-Community beantworten.

Die nachfolgenden Fragen, die mir auf Instagram geschickt wurden, werden in dieser Folge beantwortet:

  • Wie hängt die Depression mit der Essstörung zusammen?
  • Hatte von 13 – 22 Depressionen, jetzt mit 40 fängt es wieder an, was wäre am besten zu tun?
  • Gefühle aushalten und in die Angst gehen versus Depression. Wo ist der Unterschied? 

Zum Abschluss möchte ich Dir schon einmal Saschas Rat mitgeben: „Es gibt immer Hoffnung, wenn man sich die richtigen Fragen stellt.“

Sofern die vorab angekündigten Inhalte Dich interessieren, solltest Du diese Folge nicht verpassen, da wir dort alles genauer und detaillierter besprechen.

Bis gleich Deine Janina und Dein Sascha.

Alle Links zur Podcast-Folge

Instagram: Sascha

Saschas Website: Amor Fati World

Instagram: Lebensleichter

Du benötigst Unterstützung?: 1:1 Coaching oder Gruppencoaching

Kostenfrei: Meine Telegram-Community

 

 

Unterstützung

Du suchst nach einer empathischen Begleiterin an Deiner Seite, die Dich auf Deiner Reise hin zu einem intuitiven Essverhalten individuell unterstützt? Dann buche Dir jetzt ein Kennenlerngespräch und wir schauen uns gemeinsam Deine Situation an.

Blog

In meinem Blog teile ich mit Dir wertvollen Input zu den Themen intuitivem Essen und Essstörungen, Selbstliebe. Zusätzlich erhältst Du hier wertvolle Übungen und Step-by-Step Anleitungen. Ich wünsche Dir viel Spaß beim lesen und durchstöbern meiner Artikel.

Instagram

Auf meinem Instagram-Profil teile ich mit Dir wertvollen Input zu den Themen intuitivem Essen und Essstörungen. Außerdem bekommst Du Coaching-Insights und spannende Inhalte aus meinem Alltag als dauerhaft Weltreisende. Schau einfach mal rein.

Das könnte Dich auch interessieren …

Verheimlichst Du Deine Essstörung?

ch möchte dir zeigen, dass du nicht falsch bist und dass es vielen so geht. In der Essstörung bauen wir uns ein 2. Leben auf. Oftmals eine 2. Identität. Ich möchte dir zeigen, dass du nicht verkehrt bist und dass es vielen so geht und wieso wir unsere Essstörungen verheimlichen.

mehr lesen

Die Rolle von Essenszeiten bei der Bewältigung von Essstörungen

Es ist 12:50 Uhr und das Essen steht schon fertig angerichtet auf dem Tisch. Du bekommst Panik, denn eigentlich kannst du erst ab 13 Uhr essen. Kommt dir so eine Situation bekannt vor? Viele die sich in einer Essstörung befinden haben nämlich bestimmte Zeiten zu denen sie nur essen können. Dieser Artikel wird dir aufzeigen, was du unbedingt über Essenszeiten in der Essstörung wissen solltest.

mehr lesen
Chat starten
1
Schreib mir per WhatsApp...
Hey 👋🏻
Wie kann ich Dir helfen?
Schreib mir einfach persönlich bei WhatsApp. Klicke dafür auf den Button "Chat starten"

Ich freue mich auf Dich.
Deine Janina 😊