Wie Du ein gesundes Verhältnis zum Sport aufbauen kannst

Kategorie: Podcast

Datum: 28.01.2024

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Spotify. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

Leidest Du am Bewegungszwang? Musst Du jeden Tag eine bestimmte Anzahl an Schritten gehen oder Dein Essen durch Bewegung erst verdienen? Dann kann Dir die heutige Podcast-Folge dabei helfen, wieder ein gesundes Verhältnis zum Sport aufzubauen. Denn glaub mir, ich kenne alle diese Probleme aus eigener Erfahrung und habe es geschafft, diese Probleme zu überwinden. Daher bin ich mir sicher, dass Du es auch schaffen kannst.

Ich weiß, dass wir in einer Welt leben, in der sich die Fitnesskultur oft überwältigend anfühlt. Daher ist es wichtig, zu verstehen, wie Du eine gesunde Beziehung zum Sport aufbauen kannst. Denn es geht bei Sport und körperlicher Aktivität nicht darum, eine bestimmte Körperästhetik zu erreichen. Es geht darum, das Gleichgewicht zwischen regelmäßiger Bewegung und übermäßiger körperlicher Aktivität zu verstehen. Sobald Du dies verstanden hast, solltest Du Dich auf die Vorteile für die geistige und körperliche Gesundheit konzentrieren. In dieser Folge erzähle ich Dir den Weg dahin.

Was ist gesunde Bewegung?

Es ist das Gegenteil von zwanghafter oder übermäßiger Bewegung. Denn regelmäßige, ausgewogene Bewegung wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Doch bei der zwanghaften Bewegung erzielst Du das Gegenteil. Also, dieses zwanghafte Verhalten kann schädliche Auswirkungen haben. Hier gilt es, das Gleichgewicht zu wahren. Mehr erzähle ich Dir hierzu im Podcast.

Also Sport aufgrund von extrinsischen Motivatoren wie der Zahl auf der Waage ist kein gesundes Bewegungsverhalten. Es ist natürlicher, wenn Du Dich aus einem Gefühl wie Freude bewegst. Im Podcast erkläre ich Dir, wie Du die Bedürfnisse und Fähigkeiten Deines Körpers besser wahrnehmen kannst. Dadurch kannst Du Dich auch unabhängiger von den Erwartungen anderer machen. Denn in unserer Gesellschaft herrschen oft unrealistische Erwartungen an die Fitness. Diese Erwartungen können Dein Verständnis von gesunder Bewegung verzerren.

Möchtest Du lernen, auf Deine eigenen Bedürfnisse zu hören und Dich von unrealistischen Normen zu lösen? Dann solltest Du unbedingt in diese Folge hineinhören. Denn beim Sport geht es nicht um Perfektion, sondern um Ausgewogenheit, Selbstbewusstsein und Selbstfürsorge. Für den Weg zu einer besseren Beziehung zum Sport ist nie zu spät.

Liebe Grüße, Deine Janina.

Alle Links zur Podcast-Folge

Instagram: Lebensleichter

Du benötigst Unterstützung?: 1:1 Coaching oder Gruppencoaching

Teilnahme Weihnachtschallenge: Lebensleichter Telegramgruppe

 

 

 

Unterstützung

Du suchst nach einer empathischen Begleiterin an Deiner Seite, die Dich auf Deiner Reise hin zu einem intuitiven Essverhalten individuell unterstützt? Dann buche Dir jetzt ein Kennenlerngespräch und wir schauen uns gemeinsam Deine Situation an.

Blog

In meinem Blog teile ich mit Dir wertvollen Input zu den Themen intuitivem Essen und Essstörungen, Selbstliebe. Zusätzlich erhältst Du hier wertvolle Übungen und Step-by-Step Anleitungen. Ich wünsche Dir viel Spaß beim lesen und durchstöbern meiner Artikel.

Instagram

Auf meinem Instagram-Profil teile ich mit Dir wertvollen Input zu den Themen intuitivem Essen und Essstörungen. Außerdem bekommst Du Coaching-Insights und spannende Inhalte aus meinem Alltag als dauerhaft Weltreisende. Schau einfach mal rein.

Das könnte Dich auch interessieren …

Verheimlichst Du Deine Essstörung?

ch möchte dir zeigen, dass du nicht falsch bist und dass es vielen so geht. In der Essstörung bauen wir uns ein 2. Leben auf. Oftmals eine 2. Identität. Ich möchte dir zeigen, dass du nicht verkehrt bist und dass es vielen so geht und wieso wir unsere Essstörungen verheimlichen.

mehr lesen

Die Rolle von Essenszeiten bei der Bewältigung von Essstörungen

Es ist 12:50 Uhr und das Essen steht schon fertig angerichtet auf dem Tisch. Du bekommst Panik, denn eigentlich kannst du erst ab 13 Uhr essen. Kommt dir so eine Situation bekannt vor? Viele die sich in einer Essstörung befinden haben nämlich bestimmte Zeiten zu denen sie nur essen können. Dieser Artikel wird dir aufzeigen, was du unbedingt über Essenszeiten in der Essstörung wissen solltest.

mehr lesen
Chat starten
1
Schreib mir per WhatsApp...
Hey 👋🏻
Wie kann ich Dir helfen?
Schreib mir einfach persönlich bei WhatsApp. Klicke dafür auf den Button "Chat starten"

Ich freue mich auf Dich.
Deine Janina 😊