Was würdest Du tun, wenn Du nicht scheitern könntest?

Kategorie: Podcast

Datum: 19.09.2022

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Spotify. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

Das erwartet Dich in dieser Podcast-Folge:

Hallo, meine Liebe, diese soll eine kleine Motivationsfolge werden.

Also falls Du gerade das Gefühl hast, dass Du am liebsten alles hinschmeißen möchtest, dann ist diese Folge vielleicht gerade genau das Richtige für Dich. Du kannst mir glauben, dass ich auch oftmals an diesem Punkt war, wo ich mir dachte, es ist doch alles egal, ich lasse es jetzt sein. Allerdings sind es genau diese Momente, wo es darauf ankommt. Daher hoffe ich, dass ich Dir mit dieser Folge ein wenig helfen kann, wenn es gerade schwierig für Dich ist.

Natürlich ist die Folge auch wertvoll für Dich, wenn es gerade gut bei Dir läuft, denn so kannst Du diese Phase weiter stabilisieren. Ich kann Dir auch empfehlen, diese Folge für eine Zeit, in der es Dir schlechter geht, abzuspeichern, um sie Dir dann wieder anzuhören.

Nun komm ich noch mal auf die Überschrift zurück. Hast Du Dir schon einmal die Frage gestellt, was Du tun würdest, wenn Du nicht scheitern könntest? Diese Frage ist ein mächtiges Tool, denn sie schiebt erst mal alle Deine limitierenden Glaubenssätze beiseite. Dies ermöglicht Dir auf einer anderen Ebene die Frage zu stellen, was Du überhaupt möchtest. Im Laufe der Folge werde ich noch etwas genauer auf diese Frage eingehen und wie sie mir in meinem Leben geholfen hat.

Der beste Zeitpunkt zum Starten liegt bei jedem in der Vergangenheit.

Allerdings ist das absolut egal, da wir die Vergangenheit ja sowieso nicht mehr ändern können. Also der zweitbeste Zeitpunkt zum Starten ist jetzt. Wenn Du etwas in Deinem Leben ändern möchtest, tu es jetzt. Falls Du etwas gegen Deine Essstörung tun möchtest, dann tue es jetzt.

Es muss nichts Großes sein. Du kannst starten, indem du jetzt zum Beispiel 5 Minuten meditierst. Das ist dann ein erster Schritt, damit wirst Du noch keine großen Änderungen spüren. Denn es war „nur“ der erste Schritt. Allerdings fängst du immer mit dem ersten Schritt an. Daher merke Dir lieber konstant in kleinen Schritten vorwärtszugehen, als sich am Anfang direkt unter Druck zu setzen und dann zu scheitern.

Wo wir gerade beim Thema Scheitern sind. Was hast DU eigentlich zu verlieren? Wenn Du Dein Leben so wie es ist, nicht magst und es schlecht ist, was hast Du dann zu verlieren? Wovor hast Du Angst? Es kann doch nur besser werden, wenn es so schlimm ist, oder?

Wie gesagt, in der Folge bespreche ich diese Themen mit Dir in der Tiefe.

Daher würde ich mich sehr freuen, wenn Du einfach direkt reinhörst.

Bis gleich Deine Janina

Alle Links zur Podcast-Folge

Instagram: Lebensleichter

Du benötigst Unterstützung?: 1:1 Coaching

Gemeinsam mit anderen an Deinem Problem arbeiten?: Gruppencoaching

Kostenfrei: Meine Telegram-Community

 

 

Unterstützung

Du suchst nach einer empathischen Begleiterin an Deiner Seite, die Dich auf Deiner Reise hin zu einem intuitiven Essverhalten individuell unterstützt? Dann buche Dir jetzt ein Kennenlerngespräch und wir schauen uns gemeinsam Deine Situation an.

Blog

In meinem Blog teile ich mit Dir wertvollen Input zu den Themen intuitivem Essen und Essstörungen, Selbstliebe. Zusätzlich erhältst Du hier wertvolle Übungen und Step-by-Step Anleitungen. Ich wünsche Dir viel Spaß beim lesen und durchstöbern meiner Artikel.

Instagram

Auf meinem Instagram-Profil teile ich mit Dir wertvollen Input zu den Themen intuitivem Essen und Essstörungen. Außerdem bekommst Du Coaching-Insights und spannende Inhalte aus meinem Alltag als dauerhaft Weltreisende. Schau einfach mal rein.

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Gründe für ein Leben ohne Essstörung

Jahrelang dachte ich, dass je schlanker ich bin, desto glücklicher würde ich werden. Aber je mehr ich abnahm, desto unglücklicher wurde ich. Jetzt weiß ich, dass mich die anfänglich, vermeintlich harmlose Diät, zu einem traurigen Menschen gemacht hat, anstatt zu dem Menschen, der ich doch eigentlich sein wollte.

mehr lesen
Chat starten
1
Schreib mir per WhatsApp...
Hey 👋🏻
Wie kann ich Dir helfen?
Schreib mir einfach persönlich bei WhatsApp. Klicke dafür auf den Button "Chat starten"

Ich freue mich auf Dich.
Deine Janina 😊