5 Fakten über mein Essstörungs-Ich

Kategorie: Podcast

Datum: 05.12.2022

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Spotify. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

In der heutigen Folge wird es wieder sehr persönlich. Ich möchte mit euch 5 Fakten über mein “früheres Ich” teilen. Ich möchte Dir damit zeigen, dass mein Leben nicht immer so leicht war, wie es aktuell ist. Falls Du ein paar Parallelitäten zu Deinem Leben feststellen kannst oder ähnliche Gefühle hast, hoffe ich, dass ich Dir mit diesen Fakten über mich vermitteln kann, dass Du okay bist so wie Du bist.

Wo wir gerade beim Thema Gefühle sind. Ich denke, die Gefühle, unter denen sehr viele leiden, die Probleme mit dem Essen haben, sind Schuld- und Schamgefühle. Zumindest waren diese beiden Gefühlen bei mir früher extrem stark ausgeprägt. Daher möchte ich euch einmal erzählen, warum diese Gefühle bei mir aufgetreten sind und was Du tun kannst, falls Du ab und zu ähnliche Gefühle hast. 

Bulimie – meine beste Freundin

Es gab damals auch Zeiten, in denen ich die Bulimie einfach nicht loswerden wollte. Damals war sie für mich die perfekte „Begleiterin“. Denn so war es mir möglich, nach Außen ein perfektes Leben ohne Einschränkungen zu führen. Ich konnte zum Beispiel extrem viel trinken oder extrem viel essen, ohne zuzunehmen. Dies waren zum Beispiel zwei Dinge, für die ich eine Form der „Anerkennung“ bekam. Außerdem gab es mir Aufmerksamkeit und Zeit, in der ich mich gut fühlen konnte. Dass ich danach über der Toilette hing, das bekam ja keiner mit… Ich kann Dir sagen, es war eine teuflische Beziehung, die ich eingegangen bin.

In der Folge gehe ich noch weiter auf die damalige Zeit und frühere Erlebnisse ein. Ich möchte euch einen Einblick geben, warum ich damals die Essstörung gebraucht habe. Natürlich wäre rückblickend eine schnellere Heilung möglich gewesen, doch ich habe diese Zeit einfach gebraucht und ohne diese Erfahrungen wäre ich nicht die Person, die ich heute bin. Daher hoffe ich, dass ich euch mit dieser Folge zeigen kann, dass es okay ist, Probleme zu haben und Du bist so wie Du bist vollkommen okay.

Bedenke nur Heilung ist für jede Form der Essstörung möglich, wenn Du bereit bist den für Dich notwendigen Weg zu gehen. Denn jeder Heilungsweg ist individuell, auch wenn es sehr viele Überschneidungsmuster gibt.

Alle Links zur Podcast-Folge

Instagram: Lebensleichter

Du benötigst Unterstützung?: 1:1 Coaching oder Gruppencoaching

Kostenfrei: Lebensleichter Telegramgruppe

 

 

Unterstützung

Du suchst nach einer empathischen Begleiterin an Deiner Seite, die Dich auf Deiner Reise hin zu einem intuitiven Essverhalten individuell unterstützt? Dann buche Dir jetzt ein Kennenlerngespräch und wir schauen uns gemeinsam Deine Situation an.

Blog

In meinem Blog teile ich mit Dir wertvollen Input zu den Themen intuitivem Essen und Essstörungen, Selbstliebe. Zusätzlich erhältst Du hier wertvolle Übungen und Step-by-Step Anleitungen. Ich wünsche Dir viel Spaß beim lesen und durchstöbern meiner Artikel.

Instagram

Auf meinem Instagram-Profil teile ich mit Dir wertvollen Input zu den Themen intuitivem Essen und Essstörungen. Außerdem bekommst Du Coaching-Insights und spannende Inhalte aus meinem Alltag als dauerhaft Weltreisende. Schau einfach mal rein.

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Gründe für ein Leben ohne Essstörung

Jahrelang dachte ich, dass je schlanker ich bin, desto glücklicher würde ich werden. Aber je mehr ich abnahm, desto unglücklicher wurde ich. Jetzt weiß ich, dass mich die anfänglich, vermeintlich harmlose Diät, zu einem traurigen Menschen gemacht hat, anstatt zu dem Menschen, der ich doch eigentlich sein wollte.

mehr lesen

Verheimlichst Du Deine Essstörung?

ch möchte dir zeigen, dass du nicht falsch bist und dass es vielen so geht. In der Essstörung bauen wir uns ein 2. Leben auf. Oftmals eine 2. Identität. Ich möchte dir zeigen, dass du nicht verkehrt bist und dass es vielen so geht und wieso wir unsere Essstörungen verheimlichen.

mehr lesen
Chat starten
1
Schreib mir per WhatsApp...
Hey 👋🏻
Wie kann ich Dir helfen?
Schreib mir einfach persönlich bei WhatsApp. Klicke dafür auf den Button "Chat starten"

Ich freue mich auf Dich.
Deine Janina 😊